Offizielle Mitteilung 

Covid-19 und Sport / Lockerungen "Freiluft- und Hallensport": 

 

Erstellt: 13. März 2020 / letzte Aktualisierung: 02. Juni 2020 

Liebe Mitglieder und Freunde des Landesbetriebssportverbandes Bremen e.V. !

Nach der ersten Information für den „Umgang mit dem Coronavirus im Sport“ am 13.03.2020 mit Handlungsempfehlungen des Landessportbundes Bremen (LSB) folgte am 18.03. eine „Allgemeinverfügung“ (AV) des Ordnungsamtes über das Verbot von Veranstaltungen, Zusammenkünften und der Öffnung bestimmter Betriebe. Damit einhergehend wurden öffentliche und private Sportanlagen, Hallen, Schwimmbäder, etc. gesperrt und Zusammenkünfte in Vereinen, Sport- und Freizeit-Einrichtungen zunächst bis zum 19.04.2020 verboten (Kontaktverbot).

Zwischenzeitlich wurden die Verbote und Maßnahmen der sog. „Corona-Verordnung“ mehrfach überarbeitet, mit unterschiedlichem Inkrafttreten. Alle Duschen und Umkleiden bleiben weiterhin gesperrt. Eine "AV Sport" wurde am 07.05.2020 gültig und erlaubte die (umsichtige) Öffnung von "Freiluftsportanlagen" - unter Beachtung des Kontaktverbotes und von Hygiene- und Abstandsregeln ! Sport in Gruppen wird möglich, wenn mindestens 10 qm Platz pro Person zur Verfügung stehen.

Die letzte "AV Sport" wurde am 27.05.2020 gültig und erlaubte die (umsichtige) Öffnung von "Sporthallen" (Schulsporthallen nach Empfehlung des LSB Bremen ab 03.06.2020) - unter Beachtung des Kontaktverbotes und von Hygiene- und Abstandsregeln ! Sport in Gruppen wird möglich, wenn mindestens 20 qm Platz pro Person zur Verfügung stehen.

Als erste Lockerung begann der LBSV Bremen mit der Öffnung des "Freiluft"-Kunstrasenplatzes für Reha- und Sportkurse -unter Beachtung der "Hygienevorschriften zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes im LBSV Bremen e.v. - unter Leitung und Kontrolle der Sportlehrkräfte und Trainer des LBSV. Eine erweiterte Öffnung, für Gruppen- / Mannschaftstraining ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Als weitere Lockerungen hat der LBSV darüber hinaus "Hygienevorschriften zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den Schulsporthallen" erarbeitet, deren Einhaltung vom jeweiligen Hallennutzer/Spieler (Tennis, Tischtennis, …) mit eigenhändiger Unterschrift bestätigt werden muss.

Die LBSV-Geschäftsstelle bleibt weiterhin nur eingeschränkt erreichbar. Gerne wird bei der Erstellung von weiteren sportartspezifischen Hygienekonzepten seitens der Geschäftsstelle unterstützt. Persönliche Besuche sind wg. des Kontaktverbots nicht möglich. // Bleibt alle gesund !

Für den Gf. Landesvorstand des LBSV Bremen e.V.

Jan Steffen                       Rolf B. Krukenberg
- Landesvorsitzender -   - Landesvorstand Organisation -

 

WARUM LBSV?

Mitglied werden beim LBSV

über 20 sportliche Möglichkeiten

7 Möglichkeiten, wie wir Unternehmenssport unterstützen können

Betriebssport

Betriebliche Gesundheitsförderung

Sport hält fit

WIR FÖRDERN GESUNDHEITSORIENTIERTEN BETRIEBSSPORT

Erfahren Sie, wie Sie der LBSV in Sachen Betriebssport unterstützen kann.

OBEN